Awtar Quartett

Foto: Zafar Asimov

Das Awtar Quartet wurde 2012 von Mitgliedern des Symphonieorchesters Kairo, den Violinisten Yasser Ghoneim und Khaled Saleh, dem Bratschisten Essam Abdelhamid und dem Cellisten Mohamed Abdelfattah gegründet. Beginnend mit klassischer Musik erweiterte das Quartett sein Repertoire und spielt heute auch andere Musikrichtungen wie Jazz, Rock, Tango, lateinamerikanische und Folkmusik und als besondere Spezialität Sufi-Musik und arabische Musik. Es konzertiert in Kairos und Alexandrias großen Konzertsälen sowie in anderen ägyptischen Städten.

Neben der gewöhnlichen Konzerttätigkeit ist dem Awtar Quartett die breitere Vermittlung von klassischer Musik in Ägypten ein besonderes Anliegen. So gab es 2015 mit Unterstützung durch ein Fulbright Alumni Community Action Grant eine Reihe von Konzerten außerhalb der Konzertsäle für Kinder aus benachteiligten Stadtteilen Kairos und Alexandrias. Im Jahr 2016 erhielt es zum zweiten Mal diese Förderung und gab Konzerte in Krankenhäusern in verschiedenen kleineren Städten Ägyptens. Vor kurzem gründete das Quartett das Osiris Streichorchester für Laienmusiker und bildet seine Mitglieder aus. 

ndr_16_png.png
kontakt & impressum
newsletter
www.ndr.de/mv www.the-grand.de www.ahrenshoop.de www.leipzigpianos.de/ www.druckerei-weidner.de www.galerie-born.de www.jac-systeme.de www.nulleins.de